Advertisement

20.06.2016 - U.S. Open 2016: Dustin Johnson Das Werkzeug des Champions

Dustin Johnson hatte vor dem Finale einen Rückstand von vier Schlägen, holte sich mit einer 69er Runde (-1) und drei Schlägen Vorsprung trotzdem seinen ersten Major-Titel. Mit seinem „magischen Driver“ führte er in Oakmont auch die Kategorie Driving Distance mit durchschnittlich 316 Yards (289m) an.

Johnson

Mit dem TaylorMade-Equipment holte sich Dustin Johnson seinen ersten Major-Sieg © Stoertebek  

Hier die Schläger, die der frischgebackene U.S. Open Champion in seiner Tasche hatte:

Driver:TaylorMade M1 (Fujikura Speeder Evolution 2.0 Tour Spec 661X shaft), 11 degrees

3-wood:TaylorMade M1 (Aldila RIP Alpha 90X shaft), 17 degrees

Utility iron:TaylorMade UDI (#2; Project X HZRDUS Black 105X shaft)

Irons:TaylorMade Tour Preferred MB '14 (3-PW; True Temper DG Tour Issue X100 shafts)

Wedges:TaylorMade Tour Preferred EF Satin Chrome (52 and 60 degrees; KBS Tour 130X Black Nickel shafts)

Putter:Scotty Cameron Prototype

Ball:TaylorMade Tour Preferred X

Leserkommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare verfasst.