Advertisement

10.03.2015 - Dustin Johnson: Das Equipment des WGC-Cadillac Championship Siegers Der Driver-Wechsel hat sich gelohnt

Dustin Johnson holte am Finaltag der WGC-Cadillac Championship sechs Schläge auf und sicherte sich damit den Titel. Währende seiner vier Start in 2015 hat der Amerikaner verschiedene Driver benutzt und wohl jetzt den richtigen gefunden. Er wechselte ständig zwischen dem TaylorMade R15 und dem AeroBurner. Auf dem „blauen Monster“ hatte er sich für den AeroBurner mit 9,5 Grad entscheiden und erzielte einen Distanzschnitt von 328,3 Yards, wobei sein längster Abschlag mit 368 Yards gemessen wurde.

Johnson

 

Das hatte Dustin Johnson in Doral in seinem Golf-Bag:

 

Driver: TaylorMade AeroBurner (Fujikura Black Speeder 661X shaft), 9.5 degrees

Holz-3: TaylorMade R15 (Aldila RIP Alpha 80X shaft), 15 degrees

Eisen: TaylorMade Tour Preferred MB (3-PW; True Temper Dynamic Gold X100 Tour Issue shafts)

Wedges: TaylorMade Tour Preferred EF Prototype (52 and 56 degrees; KBS Tour shafts; True Temper Dynamic Gold S400 shafts); TaylorMade Tour Preferred EF Prototype (60 degrees; KBS Black Nickel Wedge shaft)

Putter: Scotty Cameron Tour Newport 2 GSS prototype

Ball: TaylorMade Tour Preferred X

Leserkommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare verfasst.