Advertisement

22.09.2012 - Privataudienz beim Pforzheimer Putter-Guru - eine echte Lehrstunde mit Konsequenzen. Mein Kramski - Putten in einer neuen Welt

Ich bin ein solider Amateurgolfer, meine Frau auch. Zum Geburtstag habe ich ihr einen Putter geschenkt, nicht irgend einen Putter, sondern einen Kramski Putter. Einen Kramski High Precision Putter, kurz HPP. Meine Frau kennt Kramski Putter nur vom Namen, sie weiss nicht, was Sie einem persönlichen Fitting-Termin bei Wiestaw Kramski höchstpersönlich erwartet. Ich dachte, ich wüsste es - aber ich werde eines Besseren belehrt. Eines sehr viel Besseren!

Wiestaw Kramski

Wiestaw Kramski ist ein Selfmade-Mann von Mitte 60, der vor Energie sprüht.

Text: Bruno Stiegler, Fotos: Bernd J. Störtebek, Archiv

Trotz seines weltweiten Erfolgs in zwei Industriezweigen ist der Pforzheimer Wiestaw Kramski äusserst bodenständig und sympathisch geblieben. Ende der 70er Jahre gründet der gelernte Werkzeugmacherund Erfinder sein erstes Unternehmen mit dem Geld, das er als Gewinner des ersten Preises des Gründerwettbewerbs der Zeitschrift Capital gewonnen hat. Als Entwickler, der auf Präzision und Qualität achtet, macht er sich schnell einen Namen in der Automobil-Zuliefererindustrie. Er setzt sich in einer Welt, die den Begriff "Null Fehler Toleranz" geprägt hat, mit seiner Produktphilosophie und seiner Arbeitsethik durch.

Kramski Putter

Ein Indoor-Putting-Grün mit 100 Quadratmetern und ein paar raffinierten Breaks.

Als der akribische Wiestaw Kramski zu Beginn der 90er Jahre beschloss, den besten Putter der Welt zu bauen, weckte er hohe Erwartungen. Der gelernte Werkzeugmacher entwickelte einen Golfschläger mit den gleichen Präzisions- und Qualitätsansprüchen, mit denen er zuvor über zwanzig Jahre lang Hochleistungswerkzeuge gebaut hatte. Er investierte drei Jahre in Forschung und Entwicklung seiner neuartigen Schläger und nannte seine Putter folgerichtig High-Precision-Putter. Martin Kaymer spielte seine berühmte 59er Runde mit einem Kramski Putter im Jahre 2006 und die junge Deutsche Denise Becker spielte 2007 eine 66 auf dem Old Course in St. Andrews, einen Platzrekord, der bis heute hält.

Kramski Putter

Der Kramksi HPP 325 ist der Klassiker von Kramski, er ist in mehreren Farben zu haben.

Vor unserem Besuch haben wir soviel über die Putter und über den Erfinder gehört. Dem Putter eilt der Ruf voraus, unglaublich teuer zu sein. Und, dass er großes Vergnügen bereiten kann, wenn der Putter zum Spieler passt. Wer einen Kramski Putter kaufe, ohne ihn fitten zu lassen, könne sich auch Massschuhe nach Schuhgrößen anfertigen lassen. Und, um es gleich vorab zu sagen, die Erfahrung bei und mit Firmengründer Wiestaw Kramski in Pforzheim/ Birkenfeld hat all unsere Erfahrungen weit übertroffen. Das Geburtstagsgeschenk war ein Putter von der Stange, den wir in Birkenfeld beim Meister anpassen lassen wollten. Naiv hatten wir geglaubt, er würde ein zwei kleine Änderungen vor Ort machen und dann würde der Putter schon passen. Wir betreten die Academy, eine über 100 qm große mit Kunstteppich ausgeschlagene Halle voller Vorfreude. Zunächst bittet Kramski meine Frau mit ihrem neuen Putter ein paar Putts zu machen. Wenn die Putts meiner Frau nicht ins Loch treffen, gehen sie links vorbei. Das ist eine Erfahrung, die sie mit ihrem alten Putter auch zu oft auf dem Platz macht.

Kramski Putter

Ganz genau hinschauen lohnt sich, der Putter ist ein ästhetisches Meisterwerk.

Wiestaw Kramsi legt zunächst den neuen Putter zur Seite und baut einen massgeschneiderten Putter aus seinem Fitting Baukasten zusammen. Er überprüft jeden Schritt mit einigen Putts, die meine Frau nach seinen Anweisungen ausführt. Der Griff, die Schaftlänge, die Schaftposition, der Lie und schließlich die Schwunggewichte werden so auf die Körpergrösse, die -haltung und den Schwung meiner Frau angepasst.

Kramski Putter

Auch einen Blade-Putter hat Kramski im Programm, der HPP 328 ist ein feines Werkzeug fürs Grün.

Aus den Putts, die zunächst zu weit links und zu lang waren, werden innerhalb einer Stunde Putts, die auch auf einer Länge von zehn Metern in einem Radius von einem Meter um das Loch liegen bleiben oder - überraschend oft - fallen. Seine Fitting Stunde kombiniert Kramski mit einem Putt Unterricht, der sich darauf konzentriert, die Faktoren, die ein Golfer beim Putten beeinflussen kann, zu verstehen und zu kontrollieren.

Wiestaw Kramski

"Waldi" Kramski bei seinem persönlichen Fitting, das er mit Gefühl und Know-How betreibt.

Am Ende des Fitting wird klar. Der Putter meiner Frau muss umgebaut werden. "Waldi", wie seine Freunde ihn nennen,verspricht, den Schaft auszuwechseln, Gewichte einzupassen und den neuen High Precision Griff ("HPG") zu verwenden. Und er wird uns den Putter innerhalb von drei Tagen zuschicken, so dass die geplante Reise zum Golfen mit dem neuen Putter angetreten werden kann. Diesen Artikel schreibe ich im Golf Resort Salobre auf Gran Canaria nachdem ich meine Frau drei Tage mit ihrem neuen Putter beobachtet habe. Knappe 40 Grad Temperaturunterschied sind sicher auch ein Grund dafür, dass Putten Üben Spaß macht. Wir haben beide große Freude daran, die Tipps von Waldi auszuprobieren und gehen mit seiner Putting Fibel "Die Kramski Putt-Philosophie" und einer von ihm entwickelten genialen Trainingsmatte (HPT 40) auf das Übungsgrün.

Kramski Putter

Die von Kramski entwickelte Trainingsmatte wird mit auf das Grün genommen.

Beeindruckend ist, dass die Putts meiner besseren Hälfte von Beginn an deutlich gerader und viel präziser sind als die mit dem alten Putter. Bereits in der dritten Runde fallen eine ganze Reihe langer Puts und meine Frau (noch HCP -24) ist begeistert. Statt im Schnitt mehr als zwei Putts pro Loch zu spielen, braucht sie mit dem Kramski Putter deutlich weniger als zwei. In der ersten Runde mit dem neuen Putter waren es noch 37 und die dritte Runde schloss sie ohne 3 Putts mit 29 Putts ab.

Wiestaw Kramski

Werkzeugmacher von Beruf, Präzisions-Putter-Konstrukteur aus Leidenschaft - das ist Wiestaw Kramski.

Das Geschenk ist ein großer Erfolg. Und das vor allem deshalb weil Kramski hält, was er verspricht. Meine Frau stimmt mit der Trainer Legende Willi Hofmann, dem langjährigen Begleiter von Bernhard Langer überein: "Dieser Putter ist genial". Und unsere Erfahrung belegt, dass der Putter sein Geld Wert ist. Und wirklich gute Resultate erzielen Golfer gleich welchen Niveaus mit einem Kramski Putter vor allem dann, wenn er ihnen "passt". Deshalb ist Pforzheim eine erste Adresse für jeden Golfer und eine Reise wert. Gerade wenn es draußen bitter kalt ist, können Golfer in der Kramski Academy die Voraussetzung dafür schaffen, dass Putten zum Vergnügen wird und sich dieses Vergnügen im Score niederschlägt.

Kramski Putter

Kramski hat auch Belly- und Broomstick-Putter in seinem Sortiment.

Leserkommentare

25.09.2012 von Detlef Stronk

Ich habe mit Waldi und Doc Uwe zusammen in Semlin gespielt. Kramski kann wirklich phänomenal putten. Das hat mich so beeindruckt, dass ich selbst überhaupt keinen Putt mehr traf, als ich ihn nachzuahmen versuchte...
Nach der Runde hat sich Kramski dann auf dem Übungsgrün um mein Putten gekümmert. Oh je, was alles falsch war: zu lockerer Griff, ungenaue Ausrichtung, Schlägerkopf schwingt zu weit nach innen im Rückschwung und zu weit nach außen im Durchschwung. Und als Tiefpunkt: der Schlägerkopf ist aan meinem teuren Putter ungenau montiert, sodass er in der neutralen Haltung leicht geschlossen ist. Genau dies verursacht meine Ausgleichsbewegungen, die zur Inkonstanz führen.
Kramski ist ein Könner, das steht fest.

TEILESTORE.DE