Advertisement

08.08.2017 - Max Rottluff hat sich auf der Canadian Tour mit phantastischem Golf in eine sehr gute Position für den Aufstieg in die web.com Tour gebracht. Max Rottluff erst im Stechen gestoppt

Max Rottluff hat sich auf der Canadian Tour mit phantastischem Golf in eine sehr gute Position für den Aufstieg in die web.com Tour gebracht.Fast hätte der Rheinländer seinen zweiten Saisonsieg gefeiert. Bei der SOC Championship in Edmonton belegte der Hubbelrather nach Runden von 68, 68, 64 und noch einmal 64 Schlägen den geteilten ersten Platz.
Max
Max Rottluff hat sich auf der Canadian Tour  in eine sehr gute Position für den Aufstieg gebracht.(Foto: DGV/stebl)

Durch seine starke Leistung am Finaltag stand Rottluff sehr lange alleine an der Spitze des Leaderboards. Letztlich gelang es Patrick Newcomb aber doch noch, gleichzuziehen. Im Stechen gegen den US-Amerikaner fiel die Entscheidung erst auf dem vierten Extraloch, nachdem beide zuvor dreimal mit einem Par gleichauf lagen. Zweimal hatte Max Rottluff dabei die Chance, zum Sieg zu lochen. Das Ball wollte aber nicht ins Loch. Auf dem Par-70-Course des Windermere GCC hatte der Spieler des GC Hubbelrath damit zwar am Ende das Nachsehen, durfte sich aber freuen, in der Order of Merit auf Rang drei zu klettern. Die besten fünf Spieler der Mackenzie Tour haben im nächsten Jahr eine Karte für die höhere Second-Level-Tour sicher und die Aussichten, dass Max Rottluff dabei ist, sind nach diesem starken Wochenende hervorragend. "Ich habe sehr gut gespielt", sagte Rottluff nach dem Stechen. "Ich bin mit meiner guten Woche grundsätzlich zufrieden, aber im Stechen zu verlieren, ist nie schön. Man möchte dann natürlich auch den letzten Schritt zum Sieg gerne noch machen. Ich habe gut geputtet und auch meine Drives waren stark. Jetzt freue ich mich auf weitere zwei Turnierwochen in Calgary und Ottawa. Ich fühle mich gut und der Energielevel ist da, wo er sein sollte“, blickt der 24-Jährige mit Zuversicht auf die kommenden Aufgaben.

Max

Maximilian Rottluff ist seit 2009 Mitglied im Golf Team Germany. (Foto: DGV/stebl)

Über Maximilian Rottluff: Max Rottluff ist 24 Jahre alt und wohnt in Meerbusch. Derzeit ist sein Lebensmittelpunkt Tempe/Arizona. In der KRAMSKI Deutschen Golf Liga darf Max Rottluff für den GC Hubbelrath in der 1. Bundesliga antreten. Mit seiner Clubmannschaft hatte Rottluff innerhalb von vier Jahren zweimal die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft gewonnen. Maximilian Rottluff ist seit 2009 Mitglied im Golf Team Germany und hat an zwei Team-Weltmeisterschaft für Deutschland teilgenommen. 2012 gewann er in Türkei mit dem Team die Bronze-Medaille. Nach Rang 8 in seinem ersten Jahr auf der Mackenzie Canadian Tour ist Max Rottluff Member der web.com Tour. Auf der Mackenzie Canadian Tour hat er volles Spielrecht. Die Mackenzie Canadian Tour ist eine 3rd-Level-Tour und zählt zum Unterbau der US-PGA-Tour. Um für 2018 auf die web.com Tour (2nd-Level-Tour)  aufzusteigen, muss Max Rottluff in der Jahreswertung der Canadian Tour auf einen der ersten fünf Plätze kommen. Die Plätze sechs bis zehn sind automatisch für die Final Stage der Q School qualifiziert. Weitere zehn Spieler erspielen sich einen Startplatz in der zweiten Stage der Q-School. Turniersiege als Profi: 2016 SIGA Dakota Dunes Open, 2017 Bayview Place Cardtronics Open

 

Leserkommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare verfasst.