Advertisement

08.09.2016 - European Tour: 1. Runde KLM Open Bernd Wiesberger fast ganz vorne

Noch vor der ersten Runde bei der KLM Open, ausgetragen im The Dutch in Spijk in den Niederlanden, gab es einen Spieler-Ausfall. Thomas Pieters, der frischgebackene Ryder Cup Debütant, wurde vor Beginn seiner Runde von einer Biene gestochen, sein Körper zeigte eine allergische Reaktion und somit musste der Titelverteidiger seinen Start absagen.

Wiesberger

Bernd Wiesberger legte einen guten Start hin © Stoertebek

Bernd Wiesberger ist der beste deutschsprachige Spieler im Feld . Der Österreicher notierte eine 66er Runde (-5) und teilt sich mit sieben weiteren Akteuren, darunter der niederländische Amateur, Rowin Caron den zweiten Platz. Mit einem Bogeys und sieben Birdies setzte sich Ben Evans durch eine 65 (-6) an die Spitze des Feldes. David Horsey, Matteo Manassero und Oliver Fisher führen mit jeweils 67 Schlägen (-4) die Teilnehmer auf dem 10. Rang an. Den ersten deutschen Spieler findet man auf der geteilten 48. Position auf dem Leaderboard. Mit einer 70er Runde (-1) ist das Max Kieffer. Für die anderen beiden Deutschen scheint das Turnier bereits gelaufen zu sein. Florian Fritsch ist mit einer 73 (+2) geteilter 104ter und Marcel Siem ist mit 74 Schlägen (+3) sogar geteilter 122ster. Da der Cut morgen, hoch gerechnet, bei etwas even Par bzw. eins unter Par liegen wird, muss für die beiden Akteure schon eine sehr gute Runde her, wollen sie ihn noch schaffen.