Advertisement

29.12.2016 - Jack Nicklaus hat ein paar Ratschläge für Rory McIlroy. Rory McIlroy bekommt Rat vom Golden Bear

Rory McIlroy legt eine Karriere hin, von der andere Golfer nur träumen können. Das Niveau seines Spiels ist Weltklasse, das beweist er immer wieder. Doch wenn die aktuelle Nummer Zwei der Welt das Golfspiel dominieren will, muss er besser werden. Das sagt niemand Geringeres als Golflegende Jack Nicklaus, der "Golden Bear".

Rory

Rory McIlroy wird als der Golfer mit dem größten Talent angesehen. © Bernd J. Stoertebek

Rory McIlroy und Jack Nicklaus sind gute Freunde und als solche sprechen sie auch ehrlich miteinader und übereinander. Der mittlerweile 27jährige McIlroy hat ein gutes Jahr hinter sich, besonders beeindruckend seine Vorstellung im FedEx-Cup-Finale in Atlanta, wo er mit grandiosem Golf sowohl das Turnier als auch die Saisonwertung der PGA Tour für sich entscheiden konnte. Der 76jährige Jack Nicklaus, mit 18 Major-Titeln der erfolgreichste Golfer aller Zeiten, hat in einem aktuellen Interview auch zu Rory Stellung bezogen. "Er hat Titel gewonnen und sein Talen ausgespielt bis zu diesem Punkt. Wenn er den Golfsport dominieren will, dann muss er sich verbessern." Das klingt auf den ersten Blick etwas überraschend, aber Nicklaus erläutert seinen Punkt: "Er muss hart arbeiten, seine Ziele im Auge behalten und ob er das will, liegt ganz bei ihm. Wenn er der beste Spieler werden will, der das Spiel gespielt hat, muss er Entschlossenheit zeigen. Das liegt ganz bei ihm." Nach Meinung von jack Nicklaus gehört dazu auch der richtige Umgang mit der zur Verfügung stehenden Zeit. "Wenn du jung bist und nur in einer Dimension denkst, kannst Du machen, was Du wills. Aber wenn Du heiratest, eine Familie gründest und weitere geschäftliche Interessen und Verpflichtungen dazu kommen, musst Du Deine Zeit managen. Rory wird das schaffen." Jack Nicklaus, the Golden Bear, weiss, wovon er redet. Er ist immer noch glücklich verheiratet mit seiner Frau Barbara, die beiden haben fünf gemeinsame Kinder und trotzdem hat er eine Karriere hingelegt wie kein Zweiter. Für Rory kommt das Jahr der Entscheidung - Heirat im April und trotzdem das Masters gewinnen, das ihm zum Karriere-Grand Slam noch fehlt, das wird eine große Aufgabe. Sollte er das nicht schaffen, wird der Druck höher werden, denn alles orientiert sich im Golf an den Majors-Siegen - und da steht er erst bei Vier und der letzte datiert aus dem Jahre 2014. Mal abwarten, ob der Rat vom Altmeister den talentiertesten Golfer der Neuzeit erreicht.