Advertisement

27.02.2016 - LET: 3. Runde RACV Ladies Masters Jiyai Shin, die neue Führende

Am „Moving Day“ der Ladies Australien Tour, das RACV Ladies Masters im RACV Royal Pines Resort an der Gold Coast, hat sich an der Spitze des Leaderboards einiges getan. Vor dem morgigen Finale liegen fünf Spielerinnen innerhalb von vier Schlägen und werden wohl den Titel unter sich ausmachen. Die einzige im Feld verbliebene Deutsche hat sich nach vorne gespielt und klopft an den Top-10 an.

Shin

Jiyai Shin geht als Spitzenreiterin ins Finale © Stoertebek

Gestern lagen Camilla Lennarth und Nicole Broch Larsen noch gemeinsam an der Spitze. Heute sieht das Leaderboard ganz anders aus, denn die beiden Spielerinnen wurde nach hinten gereicht. Während Camilla Lennarth durch eine 75 (+3) und acht unter Par noch geteilte Zweite ist, fiel Nicole Broch Larsen durch eine 78 (+5) und fünf unter Par auf den geteilten sechsten Rang zurück. Dagegen hat sich Jiyai Shin mit einer 71 (-2) und 10 unter Par an die Spitze gesetzt. Die Koreanerin geht morgen mit einem Vorsprung von zwei Schlägen ins Finale. Ebenfalls auf Rang zwei befindet sich Holly Clyburn mit einer 72 (-1) und acht unter Par. Trotz ihrer zweiten 74 (+1) in Folge und insgesamt eins unter Par konnte sich Isabel Gabsa vom 19. auf den 12. Platz verbessern. Sie ist die einzige deutsche Akteurin, die sicher den Cut geschafft hatte. Olivia Cowan, Leigh Whittaker, Nina Holleder sowie die Deutsch-Brasilianerin, Miriam Nagl, haben sich bereits gestern aus diesem Turnier verabschiedet. Laura Davies lieferte heute eine 85 (+12) ab und teilt sich mit 16 über Par den letzten Rang mit Bree Arthur (86/+13) und Aliza Huff (87/+14).