Advertisement

14.05.2016 - LET: 3. Runde Buick Championship Na Yeon Choi oder Shanshan Feng, wer holt sich den Titel?

Nach der dritten Runde der Buick Championship im Shanghai Qizhong Garden Golf steht wohl fest, dass nur noch vier Spielerinnen für den Titel in Frage kommen. Der Rest der Akteurinnen haben vor dem Finale mehr als vier Schläge Rückstand auf die Spitze. Eine Chinesin und eine Koreanerin haben die besten Voraussetzungen, um morgen als Siegerin vom Platz zu gehen.

Choi

Na Yeon Choi läßt nicht locker und will den Titel unbedingt gewinnen © Stoertebek

Gestartet wurde am heutigen „Moving Day“ in Zweier-Gruppen von den Abschlägen eins und 10, denn 61 Spielerinnen hatten gestern den Cut geschafft. Mit jeweils 70 Schlägen (-2) und neun unter Par verteidigten Shanshan Feng und Na Yeon Choi gemeinsam ihre gestrige Spitzenposition. Beth Allen bleibt nach ihrer 71 (-1) und sieben unter Par, wie am Vortag, auf dem alleinige dritten Platz. Florentyna Parker mischt mit ihrer 71 (-1) und sechs unter Par ebenfalls noch vorne mit und ist mit sechs unter Par und drei Schlägen Rückstand auf das Spitzen-Duo alleinige Vierte. Mit vier Schlägen Rückstand auf die Führenden teilen sich Georgia Hall (71/-1) und Wei Wei Zhang (71/-1) mit jeweils fünf unter Par den fünften Rang. Der Rest der Spielerinnen, die den Cut geschafft hatten kämpfen nur noch um eine gute Platzierung. Schaut man auf das Ende des Leaderboards, fällt einem auf, dass sich hier Trish Johnson befindet, die nach Runden von 74 (+2), 75 (+3) und 77 (+5) mit insgesamt 10 über Par geteilte Drittletzte ist. Deutsche Spielerinnen haben den Weg nach China gemieden und sind nicht am Start.