Advertisement

06.05.2016 - LET: 2. Runde Lalla Meryem Cup Parker bleibt weiter vorne

Nach der zweiten Runde im marokkanischen Lalla Meryem Cup im Royal Golf Dar Es Salam, hat die gestrige Führende ihre Spitzenposition heute weiter ausgebaut. Eine Amateurin hat sich heute glänzend in Szene gesetzt und die beste Deutsche hat sich um 12 Plätze nach vorne gekämpft.

Parker

Florentyna Parker bleibt weiter an der Spitze und hat den Abstand zu den Verfolgerinnen etwas vergrößert © Stoertebek

Durch eine 71er Runde (-1) und sechs unter Par geht Florentyna Parker morgen als Spitzenreiterin mit zwei Schlägen Vorsprung in die dritte Runde. Mit jeweils vier unter Par teilen sich Liz Young (72/Par) und Isabelle Boineau (79/-2) den zweiten Platz. Mit einer 69 (-3) und zwei unter Par verbesserte sich Gwladys Nocera vom 27. auf den geteilten vierten Rang. Beste Deutsche ist Isabel Gabsa. Sie brachte heute eine Par-Runde nach Hause und kletterte mit eins über Par von der 27. auf die geteilte 15. Position. Olivia Cowan fiel dagegen durch eine 74 (+2) und zwei über Par auf den geteilten 23. Platz zurück. Mit einer 71 (-1) und drei über Par schaffte Leigh Whittaker, auf dem geteilten 33. Rang liegend, als dritte Deutsche den Cut, der bei sechs über Par gezogen wurde. Insgesamt 71 Spielerinnen schafften den Einzug in die beiden Schlussrunden. Nicht mehr dabei sind u.a. Laura Davies (+7), Rebecca Hudson (+10), Karolin Lampert (+11) sowie Nina Holleder (+12).