Advertisement

12.05.2017 - In der ersten Runde der "Players Championship" gelang Seergio Garcia ein Ass auf dem berühmten 17. Loch. Sergio Garcia mit Ass in Sawgrass

Es ist das bekannteste Inselgrün der Welt. Das 17. Loch des TPC at Sawgrass in Ponte Vedra Beach in Florida ist ein kurzes Par 3, das schon so viele Dramen gesehen hat. Zehntausende Fans umlagern das Loch, um die Professionals hier zu beobachten - und hatten in Runde Eins allen Grund zum Mitjubeln. Sergio Garcia lochte vom Abschlag direkt ein.

TPC

Das berühmte Inselgrün des 17. Loches im TPC at Sawgrass. © Stoertebek

Die Traumsaison von Sergio Garcia geht weiter. Nach dem Sieg beim Masters in Augusta trat er jetzt erstmals wieder bei einem großen Turnier an, bei der "Player's Championship" auf dem schweren TPC at Sawgrass in Ponte Vedra Beach im Nordosten Floridas. Das berühmteste Loch des Platzes ist Loch 17, ein kurzes Par 3 mit nur 123 Yards (11 Meter) zu Fahne. Sein Clou: Das Grün liegt mitten im Wasser, von der Rückseite führt ein schmaler Weg auf das wellige Grün. 19 Spieler verfehlten das Grün, das für die meisten Pros mit einem Piching Wedge zu erreichen ist und ihr Ball landete im Teich. Aber einer zielte ganz genau und schaffte das, wovon alle Spieler träumen.

Sergio

Sergio Garcia hat gut lachen - ein Ass am berühmten Inselgrün hat Seltenheitswert. © Störtebek

Hole-in-One für Sergo Garcia, der sich bescheiden äußerte. "Ich habe einen guten Schlag gemacht. Aber der Ball landete knapp drei Meter hinter der Fahne. Er hätte alles machen können. Hätte dort liegen bleiben können oder weiterlaufen. Aber der Spin holte ihn zurück und er fiel ins Loch. Das tat gut nach einem schlechten Start. So wurde eine schlechte Runde noch ganz ordentlich". Für Sergio Garcia war es bereits das zwölfte Ass seiner Karriere, fünf davon erzielte er auf der Tour. Sein spanischer Landsmann und Freund Miguel Angel Jimenez war vor 14 Jahren auf dem selben Loch erfolgreich, zwischen den beiden schaffte nur der Amerikaner Willy Wilcox das Kunststück, das war im letzten Jahr in Runde Zwei.