Advertisement

29.08.2016 - Der prestigeträchtigen World Cup of Golf findet zum fünften Mal im Sandbelt nahe der Stadt Melbourne statt. Der Sandbelt südlich von Melbourne

World Cup of Golf in Australien: Der prestigeträchtigen World Cup of Golf findet zum fünften Mal im Sandbelt nahe der Stadt Melbourne statt. Dieses Jahr betreten die Teams vom 23. bis 27. November jedoch Neuland, das Turnier findet erstmalig im Kingston Heath Golf Club statt. Der Kurs war in der Vergangenheit bereits sowohl Australian Masters- als auch Open-Austragungsort und gehört zu den renommiertesten Golfplätzen der Welt.

Melbourne

Insgesamt listet GolfDigest gleich vier Plätze unweit Australiens zweitgrößter Stadt Melbourne unter den Top 100 Plätzen der Welt, was die Stadt am Yarra River zum idealen Ausgangspunkt für Golfliebhaber macht.

Die Gegend von Melbourne im Südosten Australiens ist auch als Sandbelt bekannt, da die Kurse auf einem sandigen, lehmhaltigen Untergrund liegen. Neben dem Kingston Heath Golf Club und dem nicht weniger berühmten Royal Melbourne Golf Club gibt es in unmittelbarer Entfernung noch sechs weitere Championship-Plätze. Ihren markanten Charakter erhalten sie durch die riesigen, teils natürlichen Bunkerlandschaften und den von Eukalyptusbäumen gesäumten Fairways. Nur wenige Kilometer südlich liegen auf der Mornington Halbinsel weitere 19 Plätze, meist mit Blick auf die Port Phillip Bay und die nahen Weinberge. Am bekanntesten ist hier der Moonah National Golfcourse.

Alex

Für Deutschland gehen Alex Cejka (Foto) und Stephan Jaeger an den Start. ©Stoertebek

Insgesamt listet GolfDigest gleich vier Plätze unweit Australiens zweitgrößter Stadt Melbourne unter den Top 100 Plätzen der Welt, was die Stadt am Yarra River zum idealen Ausgangspunkt für Golfliebhaber macht. Abseits des Grüns ist Melbourne für seine lebendige Restaurant- und Kulturszene bekannt. Erst letzte Woche wurde die Vier-Millionen-Einwohner Metropole zum sechsten Mal in Folge zur lebenswertesten Metropole der Welt ausgezeichnet.

Bernd

Für Österreich treten Bernd Wiesberger (Foto) und Martin Wiegele an. ©Stoertebek

Der Bronzemedaillen-Gewinner von Rio Matt Kuchar fasst es so zusammen: „Melbourne hat einige der besten und beeindruckensten Golfplätze der Welt. Dabei bietet die Stadt unglaublich viele Möglichkeiten von Stränden hin zu Restaurants und Bars. Es ist einfach ein toller Ort“.

Reiseangebote zum World Cup of Golf 2016: www.worldcupofgolf.com/travel   

Mehr zum World Cup of Golf 2016: http://www.pgatour.com/tournaments/world-cup-of-golf/course.html

Mehr zum Thema Golf in Melbourne & Victoria: http://www.noblekom.de/data/news/946/files/golf_backgrounder.docx

Leserkommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare verfasst.