Advertisement

24.11.2017 - Gleich im Januar 2018 legt Hawai‘i mit drei bedeutenden Golfturnieren vor. Golfen in Hawai‘i – Tee, Green und Traumlandschaften

Vom 4. bis zum 20. Januar 2018 blicken Golffans nach Maui, O‘ahu und Hawai‘i Island, um ihre Vorbilder beim Abschlag zu beobachten. Grund genug für Amateure und Pros, sich auch für den Rest des Jahres nach Spielmöglichkeiten in Hawai‘i umzugucken, denn die Vulkaninseln im Pazifik bieten einige der landschaftlich spektakulärsten Golfplätze der Welt.

Hawai

Ganzjährig angenehmes Klima, exklusive Resorts in Abschlagnähe und die Vielfalt der Inseln sind zudem Anreiz, mit Freunden und Familie zu reisen und die Destination auch außerhalb des Platzes zu erkunden. © Island of Hawaii Visitors Bureau (IHVB) / Emily Dickey

Ein Hawai'i-Guide zum Golf- und Insel-Hüpfen 

Maui. Das Sentry Tournament of Champions findet in Kapalua im Norden Mauis vom 4. bis 7. Januar 2018 auf dem The Plantation Course statt. Die Gewinner der PGA Tour Saison 2017 treten hier an, um den Wettkampf für 2018 einzuläuten.  Insgesamt 14 Golfplätze in beeindruckender Palmen- und Ozeankulisse gibt es auf Maui. 36 Löcher bieten das Kā‘anapali Beach Resort und das Kapalua Resort im Westen, nahe des historischen Ortes Lāhainā. Urlauber, die im Süden der Insel wohnen, können im Wailea Golf Club spielen. Von jedem einzelnen Loch der Championship Gold, Emerald und Blue Plätze eröffnet sich den Sportlern ein weiter Blick aufs Meer. 

O‘ahu. Im Anschluss an den Maui-Wettkampf reicht ein kurzer Flug zwischen Maui und O‘ahu, um vom 11. bis 14. Januar 2018 live bei den Sony Open in Hawaii dabei sein zu können. Gastgeber des Turniers, das im 20. Jahr von Sony gesponsert wird, ist das Team vom Wai‘alae Country Club in Honolulu. Mit der Teilnahme von 144 der weltweit besten Golfer ist dieser Wettbewerb das größte Charity Event seiner Art in Hawai‘i. Neben Attraktionen wie Waikīkī Beach und Lē‘ahi (Diamond Head) stehen Freunden des Golfsports auf der drittgrößten Insel Hawai‘is mehr als 40 Golfplätze und damit die größte Auswahl in der gesamten hawaiianischen Inselwelt zur Verfügung. Die Herausforderungen sind nicht nur die Passatwinde sowie das das Bermuda Green – Gras, das sich schwerer lesen lässt als traditionelles Bent Grass – sondern vor allem auch die permanente Ablenkung durch die fantastische Landschaft. 

Hawai‘i Island. Die größte und stets wachsende Insel Hawai‘i Island ist Austragungsort für die Mitsubishi Electric Championship in Hualālai an der Kailua-Kona Küste im Westen. Wo ganzjährig imposante Vulkane, exklusiver Kona-Kaffee und schwarze Strände Besucher anziehen, dreht sich vom 18. bis 20. Januar alles um den Golfsport. Auf dem von Jack Nicklaus entworfenen Hualālai Golf Course, der sich auf  dem beeindruckenden Areal des Four Seasons Resort in Kaupulehu-Kona befindet, gilt es 2018 an die Leistung der Golflegende Bernhard Langer, der im vergangenen Jahr das Turnier für sich entscheiden konnte, anzuknüpfen.  Die Resorts Waikoloa, Mauna Lani und Mauna Kea haben sich nicht nur wegen ihrer schönen Lage an der bekannten Kohala Coast einen Namen gemacht, sondern verfügen ebenfalls über malerische Plätze, auf denen Golfer ein wahrlich schönes Spiel erleben werden. 

Über Hawai‘i. Die Inselkette im pazifischen Ozean ist mit ihrer spannenden Geschichte und Tradition, der magischen Landschaft und ihrem Aloha-Spirit eine Sehnsuchtsdestination für Romantiker, Abenteurer, Sportfans, Kulturinteressierte, Kulinariker und solche, die nach einem außergewöhnlichen, abwechslungsreichen Fleckchen Erde, fernab vom Festland, suchen. Die sechs Hauptinseln O‘ahu (mit Honolulu und dem legendären Waikīkī Beach), Hawai‘i Island (mit aktiven Vulkanen und schwarzen Stränden), Kaua‘i (mit der faszinierenden Napali Coast, die Teil der kontrastreichen Vegetation ist), Maui (urbanes Flair in ländlicher Atmosphäre), Moloka’i (die ursprünglichste Insel) und Lana‘i (die kleinste bewohnte Insel, die auch „Pineapple Island“ genannt wird) könnten unterschiedlicher nicht sein. Wer Hawai‘i in all seiner Vielfalt erleben möchte, sollte Entdeckergeist für die Erkundung eines ganz besonderen US- Staats, mit eigener Sprache und monarchischer Vergangenheit, mitbringen. Weitere Informationen aus Hawai‘i sowie aktuelle Veranstaltungshinweise sind auf www.gohawaii.com/de, der Facebook-Seite www.facebook.com/goHawaiiDE sowie auf Instagram unter www.instagram.com/gohawaiide zu finden.

Leserkommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare verfasst.