Advertisement

27.09.2016 - Einladung ins Tessin: Fünf Sterne leuchten im Giardino Ascona - und großes Golf gibt es dazu. Luxuriöse Lässigkeit am Lago Maggiore

Das «Giardino Ascona», ehemals als Hotel nur mit dem Namen "Giardino" versehen, präsentiert sich jetzt als erstes Golfresort im Tessin. Es wird seinem Namen nicht nur in der Gesamtanlage mit einem herrlichen, mediterranen Garten und dem direkt angrenzenden Golplatz gerecht, sondern auch in seinem beseelten Innenleben des Hauses. Vom ersten Augenblick an trifft der Besucher auf helfende Hände und lächelnde Gesichter.

Zauber- und fast etwas märchenhaft zeigt sich die Spiegelung des Aphrodite Restaurants im Seerosenteich.

Schon bei der Ankunft wird der Gast herzlichst empfangen und im Verlaufe des Aufenthaltes bestens betreut. Egal ob am Pool, in der Baar oder Lounge, in den Zimmern und Restaurants, stets ist das Hotel-Team darauf bedacht, keine Wünsche der Gäste unerfüllt zu lassen. Das architektonische «Innenleben» wurde einem eleganten «facelifting» unterzogen, ohne den Charme des Hauses zu verändern. Eine weitere Veränderung im Giardino Ascona besteht in der Erweiterung des Wellness-Angebotes durch Ayurveda-Anwendungen. Neben den bisher angebotenen Wellnessbehandlungen sind auch die auf die Golfer abgestimmten Ayurveda-Anwendungen eine grosse Bereicherung in Verbindung mit der Kooperation mit der Klinik «Gut», welche die renommierteste Spezialklinik für Orthopädie in der Schweiz ist. Die Golf-Physiotherapeutin Cornelia Albrecht hat gemeinsam mit Ärzten ein erfolgreiches und effektives Golf-Body-Balance-Programm entwickelt, das sie Golfern angedeihen lässt. Auf den beiden Plätzen lässt sich dann das neu Erlernte umsetzen.

In Zimmern und Suiten sowie im gesamten Hotel bleiben auch nach dem «face lifting» keinerlei Gästewünsche offen.

Zum Golf Club Patriziate Ascona, der ältesten Anlage im Tessin, hat das Hotel inzwischen einen eigenen Zugang. Gäste des Hauses werden per Golfcart-Shuttle zur Rezeption des Clubs und nach dem Spiel wieder ins Hotel zurückgebracht. Einen 10-Minuten Shuttle gibt es auch zum Meisterschaftsplatz Golf Gerre Losone. Das Giardino Ascona mit all seinen begeisternden Annehmlichkeiten ist eines der ganz feinen Hotels in Ascona, in dem beim Gast immer wieder das Gefühl aufkommt, in einem kleinen Garten Eden zu verweilen. Besonders reizvoll ist ein Aufenthalt im farbenprächtigen Herbst oder dann wieder im grünen Frühling.

Direkt neben dem Hotel liegt der renommierte Parkland-Championship-Course des Golf Club Patrizionale Ascona.

Vom 16. – 22. Oktober 2016 bietet das Luxusresort auch ein Ayurveda-Golf-Package für Frauen an. Im Preis des Packages (ab 3.531.— CHF pro Person im DZ) sind neben der Übernachtung mit Halbpension (Ayurvedisches Menü), zwei Ayurveda-Anwendungen (darunter die einstündige Ganzkörpermassage Abhyanga), ein Fitness Check-up mit Cornelia Albrecht sowie fünf Green Fees enthalten.

Der Golf Gerre Losone präsentiert sich mit weiten und offenen Bahnen, bestückt mit Wasserhindernissen.

Hotel Giardino Ascona

Via del Segnale 10, CH-6612 Ascona

T +41 91 785 88 77 / F +41 91 785 88 9 / www.giardino-ascona.ch

Golf Club Patrizionale Ascona; www.golf.ascona.ch

Golf Gerre Losone: www.golflosone.ch

Leserkommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare verfasst.