Advertisement

11.09.2018 - Herbst-Highlights mit Golf-Genuss: Tirols größter Golfplatz „schlägt ab“ zum Saison-Finale. Saison-Finale in Tirol

In Lavant in Osttirol, auf der sonnigen Alpen-Südseite, lockt „einstellige Qualität“: Das Dolomiten-Golf-Resort mit seinem attraktiven 36-Loch-Meisterschaftsplatz (4 x 9 Loch) und dem einzigartigen Panorama hat sich im Sommer nach Eis-Schäden vom letzten Winter prächtig erholt.

Dolo

Herbst-Highlights mit Golf-Genuss: Tirols größter Golfplatz „schlägt ab“ zum Saison-Finale. © Dolomitengolf

In Lavant in Osttirol, auf der sonnigen Alpen-Südseite, lockt „einstellige Qualität“: Das Dolomiten-Golf-Resort mit seinem attraktiven 36-Loch-Meisterschaftsplatz (4 x 9 Loch) und dem einzigartigen Panorama hat sich im Sommer nach Eis-Schäden vom letzten Winter prächtig erholt, und glänzt dank genialer Greenkeeper (die die gesamte Anlage gleich zweimal neu einsäten!) wieder in gewohntem, exzellentem Zustand – Golf-Genuss für die letzten Drives & Putts zum Saisonausklang.

Dolo

Das Dolomiten-Golf-Resort hat sich im Sommer nach Eis-Schäden vom letzten Winter prächtig erholt. © Dolomitengolf

Hierfür locken Golf-Total-Pakete in den beiden Resort-Oasen „Dolomitengolf Hotel & Spa“ (4 Sterne Superior) und dem eleganten 5-Sterne Design Domizil „Dolomitengolf Suites“ (mit Außenpool direkt neben dem Golfplatz inkl. Sauna- und Massagehaus) kosten je drei Nächte inkl. unbegrenzten Greenfees und Gourmet-Halbpension nur 440 bzw. 535 Euro p.P. im Doppelzimmer. Und nach der Golfrunde ist Relaxen, Wellness und Massagen, Beauty-Behandlungen – und Schlemmen – angesagt. Denn: Die „Dolomitengolf Suites“ wurden kulinarisch 2018 geadelt: Der erst 28-jährige Lukas Gröfler, Küchenchef im Restaurant „Vincena“, erhielt seinen „Ritterschlag“ mit der Verleihung von zwei Hauben durch den anerkannten Gourmetführer Gault Millau!

www.dolomitengolf-resort.com

www.dolomitengolf-suites.com

www.hotel-dolomitengolf.com

 

Leserkommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare verfasst.